rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe (Ausbildung- BG)Rot-Kreuz-Kurs für Erste Hilfe

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe (Ausbildung BG)

Ansprechpartner

Herr
Andreas Brandau

Tel: 03621-4196-23
andreas.brandau@drk-gotha.de

Oststr.31
99867 Gotha

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden. Neben den "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" beinhaltet der Lehrgang noch folgende

Themen und Anwendungen:

  • Wundversorgung
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

 

Übersicht über Rotkreuzkurse Erste Hilfe

Für veröffentlichte Kurse besteht die Möglichkeit sich anzumelden. Bitte beachten Sie bei der Anmeldung die "allgemeinen Teilnehmer und Geschäftsbedingungen".
Neue Regelungen im Bereich der Ausbildung ab 14.06.2021

Es dürfen ab den 14.06.2021 nur nachfolgende Personengruppen an einen Rotkreuzkurs teilnehmen.

Negativ getestete: 
Das negative Testergebnis eines Schnelltests (Testzentrum) kein Selbsttest ist für insgesamt 24 Stunden gültig, dass bedeutet der Test darf nicht älter als 24 h sein.
Ausnahme bei Seminaren die auf ein Montag fallen, hier besitzt der Test vom Samstag seine Gültigkeit.

Beim Geimpften: 
Muss die zweite Impfung mindestens 14 Tage in der Vergangenheit liegen.
Nachweis der Impfausweis/ Digitale Impfbestätigung mit Personalausweis zum Abklären der Stimmigkeit.

Genesene:  
Zum Nachweis dient ein von ärztlichem Fachpersonal oder einem Labor dokumentiertes positives PCR-Testergebnis. 
Das Ergebnis muss mindestens 28 Tage und darf nur maximal 6 Monate zurückliegen. Einige Gemeinden stellen auch einen offiziellen Erkrankungsnachweis aus.
Ein Schnelltest, oder ein Antikörpertest reichen hier nicht als Nachweis.

Bei Praktischen Übungen muss eine Maske nach § 3 der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung getragen werden.
 

Selbstauskunft: 

Die personenbezogenen Daten werden benötigt um im Falle einer nachträglich festgestellten Infektion von Teilnehmern des Kurses, informieren zu können. Eine elektronische Verarbeitung erfolgt grundsätzlich nicht; im Falle einer Infektion sind wir jedoch verpflichtet, diese an das Gesundheitsamt weiterzuleiten. Die Selbstauskunft wird 4 Wochen oder 21 Arbeitstage nach Kursende vernichtet.
Verweigerer werden auf eigene Kosten nicht zum Kurs zugelassen. 

Hier geht es zu den Kursterminen und zur Onlineanmeldung

 

Lehrgang Lehrgangsumfang Lehrgangsbeschreibung
Rotkreuzkurs Erste Hilfe 1 Tag, insgesamt 9 Unterrichtseinheiten Grundlehrgang für alle; Voraussetzung für Führerscheine der Klasse A,B,C, Pflicht für Übungsleiter in Sportvereinen, betriebliche Ersthelfer etc. 
Rotkreuzkurs EH am Kind 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten zzgl. Pausen Erste Hilfe bei Kindernotfällen und Kinderkrankheiten. 
Rotkreuzkurs EH Sport 9 Unterrichtseinheiten Für alle, die sich im Rahmen ihrer beruflichen oder freizeitlichen Sportausübung für Erste Hilfe interessieren. Voraussetzung: abgeschlossene EH-Ausbildung